Mitarbeiterdankfest

Bericht von Erich Markmann zum 5. Februar

Es ist schon Tradition geworden: Jedes Jahr bedankt sich der Pfarrer der Anna-Kirche und der Kirchenvorstand bei den ehrenamtlichen Helfern im Rahmen einer Mitarbeiterfeier. Pfarrer Wolfram Schrimpf und Vertrauensmann Günter Ballis freuten sich über ein volles Haus und begrüßten die zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterder evangelischen Kirche in Höchstädt. Pfarrer Wolfram Schrimpf sah man es an, dass er sich an diesem Tag besonders wohl fühlte. Nach fast einem Jahr in Höchstädt war es ihm ein Anliegen, seine große Freude auszudrücken, in Höchstädt eine aktive Gemeinde vorgefunden zu haben, die wie eine große Familie Gemeinschaft pflegt und auch ein besonders gutes Verhältnis zur katholischen Kirchengemeinde hat. Günter Ballis fiel die Aufgabe zu, wie in jedem Jahr einen verdienstvolle Mitarbeiter zu ehren. Den Namen des zu Ehrenden mussten die Gäste aus einem Vortrag  von Ballis erraten, in dem er Namensteile andeutete. So war es bald klar, dass es sich nach Matthäus 5 um Salz  handeln muss und ein Mann, der mit Erde zu tun hat: Es war Günter Salzmann, der zu ehren war. Jahrelang immer zur Stelle, wenn es zu helfen erforderte, Leiter der Männergruppe "Volltreffer" und natürlich als Gärtner der Fachmann für die Grünanlagen und den Blumenschmuck.

Pfarrer Wolfram Schrimpf dankte und verabschiedete die Pfarrsekretärin Beate Radinger, die aus gesundheitlichen Gründen ihr Aufgabenbereich an Gisela Schmäing übergeben hatte und stellte als neue Mitarbeiterin für die Asylberatung Natalie Hoffmann vor.

Nach Schnitzel mit Kartoffelsalat und zur Kaffeezeit eine große Auswahl Torten und hausgemachten Kuchen saß man noch lange gemütlich zusammen. Der besondere Dank von Pfarrer Wolfram Schrimpf galt am Ende der Mesnerin Gisela Schmid für die Organisation  und den Helferinnen in der Küche.

Blumendank Beate Radinger, Natalie Hoffmann, Gisela Schmäing

Nach Verabschiedung und Segnung von Beate Radinger und der Begrüßung von Natalie Hoffmann als neue Asylsozialarbeiterin und Gisela Schmäing als Sekreterin, bekommen alle drei einen Blumenstrauß überreicht.

Chor Cantamos

Vor dem Essen regt der Chor Cantamos den Appetit an.

Ehrung Güther Salzmann

Günther Salzmann wird als langjähriger Mitarbeiter geehrt.

Küchenteam

Ohne das Küchenteam wäre es keine Feier geworden - Vielen Dank!